Das zweite Burgensymposium in Haibach 2009 fand bei zahlreichen Gemeinden und Geschichtsvereinen anklang.Seit dem Jahr 2004 führt das Archäologische Spessartprojekt Ausgrabungen im Spessart und im Odenwald durch. Dies geschah und geschieht immer in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Gemeinden und örtlichen Heimat- und Geschichtsvereinen. Die Zusammenkünfte möchten den Projektbeteiligten die Möglichkeit zu einem Erfahrungsaustausch bieten.

Zwischen 2008 und 2016 waren wir in Partenstein, Haibach, Weilbach, Heimbuchenthal, Sulzbach am Main, Rottenberg, Lohrhaupten, Biebergemünd und in Waldaschaff zu Gast.

Die zehnte Tagung in Folge findet am 17. und 18. November 2017 in Mömbris statt.