Tauberbrücke von Balthasar Neumann (1733) mit dem heiligen NepomukDas Taubertal ist auch ein „Tal der Königinnen“, denn Tauberrettersheim und der Weikersheimer Stadtteil Schäftersheim weisen eine hohe Dichte von Weinköniginnen auf. Darüber hinaus wird eine große Weinlage in Tauberrettersheim mit der Bezeichnung „Königin“ geadelt. Der europäische Kulturweg bringt in diesen beiden Orten länderübergreifend zwischen Bayern und Baden-Württemberg die fränkische Kulturlandschaft zum Sprechen. Prägend für diesen Abschnitt des Taubertals war das Kloster Schäftersheim, dem das halbe Dorf Tauberrettersheim Abgaben leistete. Das Kloster wurde im 16. Jh. im Bauernkrieg fast gänzlich zerstört, das Gelände jedoch wurde zur hohenlohischen Parklandschaft ausgebaut, in Verbindung mit dem Karlsberg, der auch auf unserer Route liegt. Zuletzt wurde hier im 19. Jh. ein Elektrizitätswerk gegründet. Mit Karl-Ernst Sauer (1935-2015) war hier ein Werkleiter tätig, der mit seinem Engagement für die Heimat im mittleren Taubertal viel bewirkt hat. Tauberrettersheim war zunächst hohenlohisch und kam im 16. Jahrhundert zum Hochstift Würzburg. Am bedeutendsten waren die Einnahmen aus dem Weinbau, die jedoch stark schwanken konnten. Im Zehnthof, dem heutigen Judenhof, der diesen Namen im 19. Jh. erhalten hat, saß der herrschaftliche Amtmann und nahm die Steuern ein. Das war auch einmal ein „Herr von Schäftersheim“. Die berühmte Tauberbrücke von Balthasar Neumann (1736) sicherte den Übergang. Die Tauber brachte (und bringt) aber regelmäßig Überschwemmungen, mit denen man zu leben gelernt hat.

Unsere Wanderempfehlung:

Der Kulturweg führt zunächst durch das Dorf Schäftersheim und dann sanft ansteigend zur Station „Königinnen“, wo Sie an der Landesgrenze eine Station und ein schöner Ausblick erwartet. Danach erreichen Sie Tauberrettersheim mit der Brücke, der Mühlstraße und der Kirche. Nach dem Aufstieg zum Karlsberg können Sie durchschnaufen und den schönen Blick genießen. Bergab folgt dann die Station an der alten Bahnbrücke und darauf wieder der Klosterhof in Schäftersheim. Folgen Sie der Markierung des gelben EU-Schiffchens auf blauem Grund auf einer Länge von 10 km.

Durch Anklicken der entsprechenden Bildbereiche gelangen Sie zu den hochauflösenden .pdf-Dateien der jeweiligen Tafeln:

Schaeftersheim / Tauberrettersheim : Im Tal der Königinnen

TauberrettersheimTauberbruecke TauberrettersheimTore TauberrettersheimMuehlstrasse TauberrettersheimBaeckerei TauberrettersheimBergkapelle Karlsberg TauberrettersheimSternwarte SchaeftersheimBahnbruecke SchaeftersheimKlosterDorf SchaeftersheimRoterPlatz SchaeftersheimBachbruecke SchaeftersheimKirche Koenigin