Im Fundgut des Fachwerkhauses südwestlich der Burg Hauenstein konnte auch ein Werkzeug geborgen werden, das im Alltag häufig zur Anwendung kam und auf zahlreichen Abbildungen überliefert ist. Im archäologischen Fundgut wurde es bislang jedoch kaum als solches  identifiziert: Eine Mauererkelle.

Maurerkelle von der Burg Hauenstein, vor 1405, Fd.-Nr. 109, H. 30,5 cm, Br. 15,9 cm, T. 3,5 cm