Kleine, reich dekorierte Kästchen aus Holz oder Elfenbein, sogenannte Minnekästchen, sind für die Burg Hauenstein belegt. Zwar konnten sich keine organische Reste davon erhalten. Allerdings ist das Fragment eines eisernen Beschlags dieser Objektgruppe zuzuweisen. Von der Burg Bartenstein bei Partenstein stammt das Fragment eines ganz ähnlichen Beschlags.