Töne lassen sich Instrumenten aus Holz, Keramik und Knochen entlocken. Aus dem Fundgut von der Burg Bartenstein sind kleine, aus dünnwandigen Vogelknochen gefertigte Pfeifchen und eine kurze Flöte dieser Objektgruppe zuordnen.

Ein vergleichbares Stück ist während der Grabungen auf der Burg Mole bei Heimbuchenthal auf uns gekommen.


© Harald Rosmanitz, Partenstein, 2019