Im Jahr 2013 veranstaltete der Geschichts- und Burgverein Partenstein e.V. zum mittlerweile sechsten Mal das Partensteiner Burgfest. Wie in den vergangenen Jahren beteiligte sich sowohl die Gemeinde Partenstein, als auch das Archäologische Spessartprojekt. Erwartungsgemäß war ausreichend für Speis und Trank gesorgt und zahlreiche Reenactment Darsteller und Darstellerinnen, wie die inzwischen wohl bekannten Milites Theutonici garantierten beste Unterhaltung.

Selbstverständlich wurden Interessierte durch Mitarbeiter des Archäologischen Spessartprojekts auch auf den neusten Stand der archäologischen Kenntnisse rund um die Burg Bartenstein gesetzt. Das diesjährige Motto des Burgfestes stand ganz unter dem Zeichen des mittelalterlichen Handwerks, weshalb auch die Kunst- und Handwerksfertigkeiten eines Schusters und eines Drechslers zu bestaunen waren. Das Hauptereignis bildete die Einweihung der Brücke über den östlichen Burggraben.

Impressionen zum Bugfest 2013
Der Schatz des Spessarts im Boden.....der Schatz der Rhön im Glass
Auch große Pläne beginnen im Kleinen
Ein Rundgang in aller Kürze
Die Prinzessin von Bartenstein
Das Geheimnis der ewigen Jugend
Schreiben wie im Mittelalter - eine Aktion der Geschichtswerkstatt Partenstein
Die Arbeit mit dem Spinnwirtel - eine typisch weibliche Arbeit? ....
.... auch, wenn manche dem noch skeptisch gegenüberstehen, ....
.... sind am Schluss doch alle überzeugt, ....
.... dass das für jeden und jede was ist.
Konzentriert bei der Arbeit
Schuster bleib bei deinen Leisten
Mittelalterschuhe dürfen auch mal spitz sein
Reenactment - Fachgesimple
These boots are made for walking
Ein Schelm wer böses denkt
Nach dem Aufstieg ....
.... wird gegessen ....
.... zumindest bei den Gewandeten.
Kinderbespaßung im Burggraben
Zwischen Euphorie ....
.... und Desinteresse ....
.... gibt`s am Ende doch für jeden und jede was zu sehn.
Jop, richtige Richtung
Nur die beste Qualität
Da wird gerätselt .... heißes Pech oder doch die Gulaschkanone?
Für den Ernstfall gewappnet
Hier wird noch gefeilscht
Händewaschen anno dazumal
Dem kritischen Blick der Inspektoren entgeht nichts.
Warten auf Godot....ne, aufs Richtfest
Festrede anlässlich der Einweihung der Brücke
Es wird ausgiebig geböllert
Ein mittelalterliches Hamsterrad?
Müde Krieger
Die Fakten gibts vom Fachmann ....
.... Harald erklärt die archäologischen Details zur Burg Bartenstein
Fachwerk auf Stein? Die Erklärung folgt auf den Fuß.
In der Mittagshitze wird der Schatten gesucht
Die Musi spielt auf
Der Geschichtsverein sorgte für das leibliche Wohl ....
.... mit Kuchen ....
.... und mit Pommes Fritte.
Das ganze wurde untermalt von mittelalterlicher Musik
Und zurück zum Schatz im Glass
Letzte Instruktionen am Grill
Der Bschützenverein schenkt das eigens gebraute Burgbier aus
Geiselnahme am Flammkuchenstand
Butter bei die Fische
Lieber ein Grill zu viel als einer zu wenig
Bis aufs Letzte farblich abgestimmt
Kurz vor Feierabend werden die Ärmel nochmal hochgekrempelt
Burgromantik in jeder Hinsicht