Kistchen und Kästen, Möbel und anderer hölzerner Hausrat war häufig mit getriebenen Messingblechen verziert. Die urspünglich vergoldeten Buntmetallbesätze lassen sich auf der Burg Bartenstein in erster Linie dem 16. Jahrhundert zuweisen.

Für verschiedene Ansichten der Stücke bitten wir Sie, auf die Bilder zu klicken.


© Harald Rosmanitz, Partenstein, 2019