Für verschiedene Ansichten der Stücke bitten wir Sie, auf die Bilder zu klicken.

Die häufige Nutzung der Burg Bartenstein zur herrschaftlichen Jagd wirkte sich unmittelbar auf die Ausstattung der kleinen Wehranlage aus. Um bei öffentlichen Essen die Gäste zu beeindrucken, wurden Pasteten und Süßigkeiten mit kleinen Reliefs verziert.

Für verschiedene Ansichten des Stückes bitten wir Sie, auf die Bilder zu klicken.

Beim Pastetenmodel mit wilder Frau und Einhorn ging man dabei noch einen Schritt weiter: Das Relief wurde von Kacheln eines Ofens abgenommen, der möglicherweise im gleichen Raum stand, in dem auch die Pasteten mit dem identischen Motiv verpeist werden konnten.

Für verschiedene Ansichten der Stücke bitten wir Sie, auf die Bilder zu klicken.


© Harald Rosmanitz, Partenstein, 2019