Um in Partenstein den Abtransport des Schwerspats in großen Mengen zu bewerkstelligen, wurden Straßen aus großen Steinblöcken gebaut. Die schweren Lastwagen, die mit teilweise abenteuerlicher Bereifung darüber hinwegrumpelten, gruben mit ihren eisenbeschlagenen Rädern tiefe Rillen in das Pflaster. Heute findet sich der Straßenabschnitt isoliert mitten im Wald. Eigentlich ein Zeugnis der Industrialisierung, wirkt er wie ein Relikt aus dem Mittelalter

 

<<<    zurück    >>>