Ein Kunstwerk mit Wildschweinen

Ein Kunstwerk aus der "Naturgalerie der Moderne" des Försters Reinhard Stinzing im Naturschutzgebiet Rinderbachtal beschäftigt sich mit den Wildschweinen aus dem Spessart.

Aufgrund der vielen Eichen und Buchen ist der Spessart als Lebensraum für diese Tiere geradezu prädestiniert. Was Autofarer fürchten, schätzt die heimische Küche. Ausgrabungen in verschiedenen Burgen im Spessart erbrachten den Nachweis, dass das Borstenvieh schon im 13. Jahrhundert den Platz 1 beim Fleischverzehr innehatte. Das Rotwild hingegen düfte weit seltener gewesen sein. Im 18. Jahrhundert importierte man beispielsweise kapitale Hische eigens aus Polen, um sie bei Großjagden dem Fürsten vor die Flinte zu treiben.

 

zurück