Halbtagsstelle
beim Archäologischen Spessart-Projekt e.V. – Institut an der Universität Würzburg
Ludwigstr. 19
63739 Aschaffenburg

Stellenausschreibung vom 17. Mai 2018  zum 1. Juni 2018

 

Das Institut für unterfränkische Kulturlandschaftsforschung benötigt eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter, der vielfältige Aufgaben in der Neuausrichtung und Neukonzeption der Öffentlichkeitsarbeit und der Betreuung des Geographischen Informationssystems (GIS) übernimmt. Dafür soll eine Halbtagsstelle eingerichtet werden. Der Arbeitsplatz ist in der Geschäftsstelle des Archäologischen Spessart-Projektes e.V. in Aschaffenburg.

Der Mitarbeiterin/ dem Mitarbeiter sind unterschiedliche Aufgabenschwerpunkte zugewiesen. Er soll zum einen die Außendarstellung des Instituts für unterfränkische Kulturlandschaftsforschung und des Archäologischen Spessart-Projektes (ASP) zum Beispiel mit dem Webauftritt und im Bereich der sozialen Medien aufbauen und koordinieren. Darüber hinaus sollen geographische Fragestellungen bearbeitet und digital, z.B. mit Hilfe von GIS umgesetzt werden. Eine Vernetzung und intensiver Informationsaustausch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich Kulturlandschaftsforschung, Archäologie und Geographie ist zwingend erforderlich. Eine Bewertung und allgemein verständliche Aufarbeitung von Texten und Bildmaterial wird vorausgesetzt.

Konkret sind folgende Arbeitsschwerpunkte

Aufgabenschwerpunkte:

•  Durchführung und Koordination von Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit und im Bereich Social Media sowie insgesamt die ständige Aktualisierung und Optimierung der Webpräsenz
•  Inhaltliche Fortentwicklung der Website, Ergänzung von fachlichen Informationen aus verschiedenen Forschungsrichtungen des Instituts und des ASP
•  Optimierung der Website hinsichtlich der Bewertung durch Suchmaschinen
•  Anpassung und Aktualisierung der Präsentationsplattformen (Website etc) nach den gesetzlichen Vorgaben (Urheberrecht, Bildrecht, Datenschutz)
•  Abgestimmte Veröffentlichung von Veranstaltungen und Aktionen
•  Neustrukturierung und Optimierung des Geographischen Informationssystems
•  Einbindung von neuen Themenfeldern und neuen GIS-Anwendungen
•  Veröffentlichung von Inhalten aus dem GIS-System mittels Website und Social Media sowie Weiterverarbeitung von GIS-basierenden Daten hinsichtlich verschiedener Digital- und Printmedien
•  Koordinierung und Abstimmungsprozess mit beteiligten Netzwerkpartnern des ASP
•  allgemeinverständliche Darstellung der vielschichtigen Tätigkeiten des ASP in Form von Jahresberichten, Ausstellungen, Vorträgen
•  Akquise, Vorbereitung und Koordination von Drittmittel- und Netzwerkprojekten, in denen die Fachbereiche des ASP eingebunden werden können
•  Unterstützung von zentralen Aufgaben des ASP, z.B. die Erstellung von Pressemitteilungen, Koordination und formale Begleitung von Presseterminen, Führung eines Pressespiegels, Organisation und Betreuung von Tagungen etc.

Für diese anspruchsvolle Tätigkeit erwarten wir motivierte, kommunikationsstarke Persönlichkeiten mit beruflicher Erfahrung im Bereich Projekt- und Netzwerkmanagement und fachlicher Kompetenz in EDV-Anwendungen und Geographie, untergeordnet in Geschichte, Archäologie und Tourismus. Praktische Erfahrungen im Bereich Kultur- und Regionalmanagement, ländlicher- und touristischer Entwicklungsprozesse, wie auch Fachkenntnisse im Umgang mit Geoinformationssystemen werden vorausgesetzt. Sie sollten über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Magister / Master) in Geographie oder vergleichbare Qualifikationen verfügen. Ausgewiesene Moderationskompetenz wird ebenso vorausgesetzt, wie eine zielorientierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise. Von Vorteil sind gute Kenntnisse der Kulturlandschaft Spessart, evtl. durch Publikationstätigkeit nachgewiesen.

Die Einstellung ist ab 01. Juni 2018 vorgesehen.

Die Einreichung Ihrer aussagekräftigen Bewerbung erbitten wir bis zum 27.05.2018 in schriftlicher Form oder per Mail an:

Archäologisches Spessart-Projekt e.V.
z.Hd. Dr. Gerhard Ermischer
Ludwigstr. 19
63739 Aschaffenburg
Mail: info@spessartprojekt.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Hr. Dr. Jürgen Jung 0171/1777064