Aus dem Mittelfußknochen eines Rindes fertigte man im 16. Jahrhundert einen Schlittschuh. Dafür durchbohrte man den gesäuberten Knochen an beiden Enden und band sich das Ganze unter seine Schuhe. Schlittschuhlaufen und eine Vorform des Eishockeys erfreute sich vor allem in den Niederlanden großer Beliebtheit

Partenstein, Burg Bartenstein, Fd.-Nr. 1319; H. 3,4 cm, Br. 12,4 cm, T. 6,1 cm