Tag der offenen Grabung in Wirtheim

am Sonntag, den 6. Juli 2014 auf dem Ringwall bei Biebergemünd-Wirtheim

Seit Anfang Mai 2014 untersucht der Geschichtsverein Biebergemünd mit Unterstützung des Archäologischen Spessartprojekts den frühmittelalterlichen Ringwall bei Wirtheim.

Die Präsentation der Grabungsergebnisse steht im Mittelpunkt des Tags der offenen Grabung am Sonntag, den 6. Juli 2014. Von 13:00 bis 16:00 Uhr finden halbstündlich Führungen auf dem Grabungsgelände statt. Die Funde werden ausgestellt.

Der Eintritt ist frei.

In Wirtheim stehen ausreichende Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die Grabung selbst ist zu Fuß zu erreichen.

>>> Hier finden Sie weitere Informationen zur Grabung in Wirtheim <<<
 

Forests as cultural landscapes


Eine Tagung am 26./27. Juni in 63639 Flörsbachtal-Lohrhaupten, im Sparkassensaal, Hauptstraße 2

Eintritt frei

Eine internationale Tagung mit interdisziplinärem Blick auf die „Kulturlandschaft Wald“ – wo könnte dies besser stattfinden als mitten im Spessart?

Aktuelle Forschungen aus Großbritannien, Polen, Frankreich, Italien und Deutschland beleuchten den Forschungsstand zum Thema auf europäischer Ebene und formulieren jenseits aller Fachgrenzen neue Forschungsfragen.

Der Impuls für die Tagung kommt vom St Johns College der Universität Oxford, wo sich Dr. Graham Jones mit dem mittelalterlichen Begriff „foresta“ befasst, der ein Gebiet umschreibt, das dem König, Adeligen sowie weltlichen und geistlichen Herrschaften für die Jagd, Waldbewirtschaftung/-nutzung oder als „Wald und Weide“ vorbehalten ist.
Interdisziplinäre Beiträge zur Kulturlandschaft Wald erwarten Sie in Verbindung mit den Fachbereichen Botanik, Administration, Jagd, Religion, Holznutzung, Historische Karten und Archäologie.

Eine Exkursion in den Spessart zum ehemaligen Kloster Elisabethenzell sowie zu historischen Grenzsteinen rundet die Tagung ab. Die Tagungssprache ist englisch – die Referenten arbeiten mit reich bebilderten Power-Point-Präsentationen..

>>> Hier finden Sie das ausführlichere Programm <<<
 


Das Archäologische Spessartprojekt wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bezirks Unterfranken

Willkommen ...

.. auf der Website des Archäologischen Spessartprojekts (ASP). Im Mittelpunkt dieses Internetauftritts steht die Kulturlandschaft Spessart. Sie können sich hier ausführlich zu den Themen Kulturlandschaft und Spessart informieren. Unternehmen Sie eine virtuelle Wanderung auf unseren Kulturwegen. Natürlich stellen wir auch das Projekt selbst und unsere Partner vor und geben einen Überblick über die aktuellen Forschungen im und über den Spessart.

Die großen Themen der Internetseite werden durch die Navigationsleiste am oberen Ende der Seite erschlossen, die Ihnen stets zur Verfügung steht. Die Unterkapitel zu den einzelnen Hauptthemen werden beim Aufruf dieser Themen in der linken Spalte sichtbar und können von jeder Stelle des entsprechenden Themas aus bedient werden.

Wir wollen unsere Internetseite verständlich und benutzerfreundlich gestalten. Daher haben wir auf zu viel Text in den größeren Kapiteln verzichtet. Um vertiefende Informationen zu einem Thema, oder Erklärungen zu einem Fachbegriff, zu erhalten können Sie auf die blau markierten Schlüsselwörter klicken.

Das Archäologische Spessartprojekt lebt von der Beteiligung der Menschen. Daher finden Sie im Servicebereich unsere Kontaktadressen und die Möglichkeit, uns Kommentare, Anregungen und Kritik zu dieser Internetseite, dem Projekt oder den Kulturwegen zu senden. Bitte machen Sie davon reichlich Gebrauch – wir freuen uns über jedes Lob aber auch über konstruktive Kritik, die uns hilft, immer besser zu werden.

In jeder Kulturlandschaft gibt es auch Kurioses und Amüsantes – daher finden Sie im Servicebereich auch die Rubrik „Das Letzte“ mit ständig neuen (Stil)blüten aus dem Spessart und darüber hinaus.

Diese Website ist optimiert auf Mozilla Firefox

    Impressum und Datenschutz